Aktuelle Seite: Cyber-Mobbing

Cyber-Mobbing

Herausgeber: AJS-NRW
Autorinnen: Carmen Trenz, Susanne Philipp

3. (2014) umfassend überarbeitete Auflage
Broschüre • 1,50 EUR 
Im Webshop bestellen • Bestell-Nr.: 1020

Informationen für Eltern und Fachkräfte. Mobbing unter Kindern und Jugendlichen ist weit verbreitet. Dabei werden immer häufiger moderne Kommunikationsmittel wie das Internet und Handys eingesetzt. Die scheinbare Anonymität des virtuellen Raums begünstigt offensichtlich boshafte Äußerungen in Chatrooms, Sozialen Netzwerken und auf Videoplattformen.

 

Nicht nur die betroffenen Mädchen und Jungen fühlen sich oft hilflos den Schikanen ausgesetzt, auch viele Erwachsene sind ratlos, was sie gegen das Cyber-Mobbing tun können.


Die Broschüre informiert Eltern, pädagogische Fachkräfte und Jugendliche über das Problem Cyber-Mobbing. Sie will dafür sensibilisieren, dass die virtuellen Anfeindungen für die betroffenen Kinder und Jugendlichen ein ernsthaftes Problem sein können. Außerdem wird aufgezeigt, welche konkreten Möglichkeiten es gibt, um gegen virtuelle Schikanen vorzugehen und wie Cyber-Mobbing vorgebeugt werden kann.


Aus dem Inhalt:

• Wann kann man von Cyber-Mobbing sprechen?
• Soziale Medien - Wie ist der Alltag von Kindern und Jugendlichen?
• Welche Erscheinungsformen gibt es?
• Unterschied zwischen Mobbing und Cyber-Mobbing
• Was kann man dagegen tun?
• Wo gibt es weitere Informationen und Hilfen

 

Warenkorb

(Ihr Warenkorb ist noch leer.)